Hameln

Asiatische Kürbissuppe mit Blätterteiggebäck

Zutaten für die Suppe:

600g Hokkaidokürbis, 1 Kartoffel, 1 Karotte, 2 Scharlotten, 1 Knoblauchzehe, 10g Ingwer in feinen Streifen, 1 kleine Chilischote, 2 Eßl Butter, 400ml Kokosmilch ungesüßt, 400 ml Gemüsebrühe, 1 Stange Zitronengras, 4-6 Eßl Sojasauce

Zutaten für das Gebäck:

100g Blätterteig, 1 Eigelb und etwas Sahne zum Bestreichen, Kürbiskerne, Sesamsamen zum Bestreuen

Zubereitung:

Kürbisfleisch in Würfel schneiden, Karotte, Kartoffel schälen und klein schneiden. Scharlotten waschen, putzen und klein schneiden. Knoblauch fein hacken. Chilischote waschen, halbieren, Kerne und weißen Innenteil entfernen. Butter in einem Topf zerlassen, Gemüse darin andünsten, Ingwer untermischen und mit Kokosmilch und Brühe aufgießen. Zitronengras der Länge nach halbieren und zugeben. 20 Minuten köcheln lassen. Zitronengras aus der Suppe nehmen, Suppe fein pürieren und mit Sojasauce abschmecken.

Leicht angetauten Blätterteig ausrollen und beliebige Förmchen (Mond, Herz, Rauten) ausstechen. Backofen auf 180 Grad vorheitzen, Blech mit Backpapier auslegen. Eigelb mit Sahne verquirlen und Plätzchen damit bestreichen. Auf das Backblech legen und 8 Minuten goldgelb backen. Zur Suppe servieren.

Quelle: Sonja Carlsson; Kürbis- leicht und schnell gekocht, S. 42
Wir sind Partner der Barrique GmbH   |  www.barrique.com   |  Typo3